+++  Energieberatung der Verbraucherzentrale  +++     
     +++  Neversdorf sagt dem Bärenklau den Kampf an  +++     
     +++  Kultur zum Anfassen und ein Dorf zum Verlieben  +++     
RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen
 

Bericht des Bürgermeisters zur Sitzung der Gemeindevertretug vom 09.05.2019

Neversdorf, den 20.05.2019

Bericht des Bürgermeisters zur Sitzung der

Gemeindevertretung vom 09.05.2019

 

 

  • Zum 30.09.2018 betrug die Einwohnerzahl 719; im gesamten Amt Leezen 8.754

  • Ab dem 07.05.19 werden im Uhlendörp neue Strom-Versorgungsleitungen durch die SH Netz AG verlegt. Daran anschließend beginnen die Arbeiten in der Schiebrookstraße und Blökken.

  • Die Ausgleichszahlung für das Geschäftsjahr 2018 für die an der SH Netz AG gehaltenen Aktienanteile ergab eine Einnahme von 16.517,46 €.
  • Aufgrund wiederholter Beschwerden bezüglich der Abholung der „Gelben Säcke“ wird der WZV in der 19. KW in einigen Gebieten die Abholung übernehmen und dieses dem beauftragten Unternehmen in Rechnung stellen.
    In diesem Zusammenhang wird auch auf die aktuelle Pressemitteilung des WZV verwiesen, die auf www.neversdorf.de einzusehen ist.
  • Ein Grundstückstauschvertrag in Bezug auf die Pflasterung des Weges zu den Vorseen konnte zwischenzeitlich unterzeichnet werden.
  • Ein neues Spielgerät für Kleinkinder wurde am 06.05.19 angeliefert. Der Aufbau ist für den 25.05.19 vorgesehen.
  • Der Bürgermeister hat die Glückwünsche zu einer Diamantenen Hochzeit überbracht.
  • Der Riesenbärenklau hat sich wieder auf einer gemeindlichen Fläche ausgebreitet. Die Beseitigung soll in der nächsten Zeit erfolgen.
  • Die Gemeinde hat eine Spende für eine weitere Bestuhlung des Gruppenraumes im Feuerwehrgerätehaus erhalten. Somit konnten fünf zusätzliche Stühle angeschafft werden.
  • Weitere Termine
    • 15.05.19 – Sitzung des Kulturausschusses
    • 24.05.19 – Sitzung des Wege- und Umweltausschusses
  • Aufgrund der angespannten Anmeldesituation für den Leezener Kindergarten werden auf dem vorgelagerten Parkplatz Container für eine weitere Familiengruppe aufgestellt. Die Gemeindevertretung hat beschlossen, sich an den Kosten anteilig des Einwohnerschlüssels zu beteiligen. Über die Finanzierung der Baukosten und Betriebskosten wird mit der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Leezen eine Finanzierungsvereinbarung geschlossen.
  • Die Stadt Bad Segeberg hat für in der KiTa Christiansfelde aufgenommene Neversdorfer Kinder eine Korrekturberechnung für den Kostenausgleich vorgelegt. In einer vorhergehenden Sitzung der Gemeindevertretung wurde der Stundensatz seitens der Gemeinde gedeckelt. In der nun vorliegenden Korrekturabrechnung wurde dieses berücksichtigt, sodass die Gemeindevertretung die die noch offenen Beträge bezahlen wird.
  • Die Pflegearbeiten an gemeindlichen Grundstücken wurde an die Fa. Mohr aus Todesfelde für drei weitere Jahre vergeben.
  • Das Stadtradeln findet unter Neversdorfer Beteiligung in der Zeit vom 16.06. – 06.07.19 statt. Am Sonntag den 23.06.19 um 09:30 Uhr ist eine gemeinsame Radtour für Neversdorfer geplant. Nähere Einzelheiten folgen noch.
  • Für die Planung des neuen Wasserwerkes nebst Brunnen wurde das vorliegende Honorarangebot des Ingenieurbüros Kistenmacher beschlossen.
  • Für den Bebauungsplan Nr. 5 „Südlich der Hauptstraße und westlich der Schiebrookstraße“ wurde der Geltungsbereich auf die Grundstücke der Schiebrookstraße 6 – 12 erweitert, um dort auch eine eventuelle Bebauung zu ordnen.
  • Einer vorliegenden Bauvoranfrage über 3 Wohnhäuser wurde das gemeindliche Einvernehmen in Bezug auf die Bebauung der Fläche hergestellt.
  • Der Punkt des vorliegenden negativen Bauvorbescheides bezüglich des Bootsclubs Bebensee wurde neu beraten, da sich neue Gesichtspunkte ergeben haben. Die Gemeinde Neversdorf wird sich an dem Verfahren der Flächennutzungsplanänderung beteiligen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Andreas Nixdorf

(Bürgermeister)