Als Favorit hinzufügen
 

Bauausschusssitzung vom 21.10.2020 

23.10.2020

Bericht des Ausschussvorsitzenden Volker Davids vom 22.10.2020 

 

Am Mittwoch, den 21.10.2020, 19.00 Uhr, fand im Gasthof Waidmann´Ruh die öffentliche 

Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Neversdorf statt. 

 

Mitglieder des Bauausschusses sind Vorsitzender Volker Davids, GV-Mitglieder Janina Spahr, Florian Hoop und Wolfgang Hagedorn, sowie die bürgerlichen Mitglieder Arne Dallmeyer und Nils Otte. Bürgermeister Andreas Nixdorf hat auch teilgenommen und mit dem Beamer Pläne präsentiert. Weiterhin waren weitere GV-Mitlieder und erfreulich viele interessierte Bürger als Gäste anwesend. 

 

Das Wasserwerk war erneut Thema im Bauausschuss. Die Dringlichkeit für den Ersatz des älteren Trinkwasserbrunnens aus den 60er Jahren besteht nach wie vor. Hier gibt es einen neuen Lösungsvorschlag. Die Wassergenossenschaft „Leezen-Budörp e.G.“ hat ihr Wasserwerk erweitert und somit Kapazitäten frei. Sie bieten jetzt die Trinkwasserlieferung nach Neversdorf an. Da unsere Trinkwasserleitung an der Hauptstraße fasst bis an das Leezener Ortschild geht, wäre der Anschluss relativ günstig realisierbar. Es wurden schon Verhandlungen geführt, in denen sich 3 Lösungsmöglich-keiten ergeben haben. Diese wurden im Bauaussschuss diskutiert. Der wird der Gemeindevertretung vorschlagen, den Anschluss nach Leezen mit einer Wasseruhr herzustellen. Dann kann unser Wasserwerk nur mit dem neueren „Rottgardbrunnen“ weiterbetrieben werden. Bei einem Störfall beziehen wir Trinkwasser aus Leezen.   

 

Im Tagesordnungspunkt 5 haben wir den im Jahr 2012 erstellten B-Plan 3 für das Gebiet „Dörpschün“ 

westlich und östlich der Dörpschün, Hauptstraße 68 bis 74 behandelt. Für ein östlich der Dörpschün gelegenes Grundstück wurde ein Änderungsantrag gestellt. Unser Vorschlag an die Gemeindevertretung ist, den gesamten B-Plan 3 zu überarbeiten, weil die Gemeinde zwischenzeitlich ein westlich der Dörpschün gelegenes Grundstück erworben hat. 

 

Wir werden der Gemeindevertretung weiterhin vorschlagen, alle Liegenschaften der Gemeinde Neversdorf in einem Ortsentwicklungsplan aufzunehmen. Dazu brauchen wir wahrscheinlich externe Hilfe.  Damit soll erreicht werden, die Gemeinde im Ganzen zu überplanen und auch die Bürger zu beteiligen. 

 

Wolfgang Hagedorn hat die Leitung für TOP 6: B-Plan Nr. 5 für das Gebiet „südlich der Hauptstraße und westlich der Schiebrookstraße“ übernommen. Volker Davids, Edda Reimers und Arne Dallmeyer mussten den Saal für die Beratung wegen Befangenheit verlassen. Hier wurden die letzten Festlegungen für den erforderlichen „Städtebaulichen Vertrag“ zwischen Investor und Gemeinde Neversdorf getroffen. 

 

In den Einwohnerfragestunden I + II konnten die Zuhörer ihre Anliegen vortragen, bzw. Fragen 

zur Tagesordnung stellen. Hier wurden schwerpunktmäßig Unmut über die Parksituation in der Schiebrookstraße geäussert. Das Problem ist länger bekannt und wird in der öffentlichen Wege- und Umweltausschsssitzung am 30.10.2020, 15.00 Uhr behandelt. Hier können alle Bürger teilnehmen. Treffpunkt ist der Gasthof, dann werden ca. 1 Stunde die Gemeindewege abgefahren. Anschließend geht es im Gasthof weiter. 

 

Die Bauausschusssitzung wurde ca 20.50 Uhr vom Vorsitzenden geschlossen. 

 

Volker Davids 

Bauausschussvorsitzender