Als Favorit hinzufügen
 

Bericht des Bürgermeisters zur Sitzung der Gemeindevertretung vom 03.05.2021

12.05.2021
  • Einwohnerzahlen zum 30.09.2020 = 707
  • Auf der Homepage des Kreises Segeberg können jetzt die Corona Inzidenzzahlen, aufgeschlüsselt nach Ämtern, eingesehen werden à www.segeberg.de
  • Die Einnahmen der Gemeinde zur Gewerbesteuer und zu den Einkommenssteueranteilen liegen auf dem Niveau der Vorjahre.
  • Die Ausgleichszahlung der bei der SH Netz AG gehaltenen Aktienanteile belief sich für das Jahr 2020 auf 23.926,07 €.
  • Benutzungsgebühren Neversdorfer See:
    • Stand up Paddeling ist ab 01.01.2021 gebührenpflichtig – 60 € Jahreskarte und 10 € Tageskarte.
    • Ab dem 01.01.2022 werden die Gebühren umsatzsteuerpflichtig. Es wird dann zu einer Erhöhung sämtlicher Gebühren kommen.
    • Aus den Benutzungsgebühren konnte die Gemeinde Neversdorf eine Ausschüttung von 10.000 € vereinnahmen.
  • Das Trinkwasser entspricht, soweit untersucht, den Anforderungen der Trinkwasserverordnung. Aktuelle Prüfberichte können jetzt über die Homepage eingesehen werden.
  • Am 16.04.21 wurde wieder ein Fahrzeug bei einer widerrechtlichen Wasserentnahme beobachtet. Diese erfolgte über einen Hydranten. Der Bürgermeister bittet um Hinweise jeglicher Wasserentnahmen durch fremde, nicht bekannte Fahrzeuge.
  • Die Arbeiten an der neuen Zaunanlage an den Vorseen (Regenrückhaltebecken) sind fast abgeschlossen. Die Kosten für die Herstellung der Zaunanlage betrugen ca. 40.000 €.
  • Die K12 von Neversdorf nach Bebensee wird aufgrund umfangreicher Sanierungsarbeiten an der Böschung und dem Schmutzwasserkanal vom 18.05. – 16.08.21 voll gesperrt.
  • Für die Anschaffung des neuen Feuerwehr-Einsatzfahrzeuges sind die Förderbescheide für das Fahrzeug LF 10 schwer (66.600,00 €) und die Tragkraftspritze (4.400,00 €) eingegangen.
  • Das seitens der Gemeinde beantragte, einseitige Parkverbot in der Schiebrookstraße wurde seitens der Polizei negativ beschieden. Es wird hierzu eine weitere Beratung in den Ausschüssen geben.
  • Die Reinigung der Nistkästen konnte im März erfolgreich durchgeführt werden. Ich bedanke mich bei den Helfern Hendrik Meyer, Oliver Elvers und Volker Davids.
  • Das Stadtradeln findet in der Zeit vom 06. – 26.06.2021 statt. Hierzu folgen noch eine separate Hauswurfsendung und eine Mitteilung über die Homepage.
  • Die temporäre Geschwindigkeitsmessanlage wird in der Zeit vom 16. – 27.08.21 installiert.
  • Zum Bebauungsplan Nr. 5 für das Gebiet „Südlich der Hauptstraße und westlich der Schiebrookstraße" folgt die Auslegung beim Amt Leezen oder deren Homepage ab dem 17.05. – 17.06.2021. In dieser Zeit können Sie Anregungen und Hinweise zum Planvorhaben geben.
  • Die Freiwillige Feuerwehr hat in ihrer Jahreshauptversammlung Marc Mertschat zum neuen Wehrführer gewählt. Zur neuen Stellvertreterin wurde Jessica Tewes gewählt. Die Gemeindevertretung freut sich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit und bedankt sich beim ehemaligen Wehrführer Thorsten Reimers für dessen Unterstützung, sein Engagement und die zahlreich geleisteten ehrenamtlichen Stunden.
  • Die Gemeindevertretung hat den Grundsatzbeschluss zur Erstellung eines Ortsentwicklungskonzeptes gefasst. Im Vordergrund steht hier die Beteiligung der Öffentlichkeit. Im nächsten Schritt steht die Auswahl eines Planungsbüros, welches uns bei der Erstellung des Konzepts maßgeblich begleiten wird.
  • Zwischen den Straßen Hofkrog und Thorkoppel soll ein Fußweg hergestellt werden. Zurzeit wird auf die Genehmigung eines Knickdurchbruchs gewartet.
  • Bezüglich des Anschlusses der Wasserversorgung an die Leitung der Wassergenossenschaft Budörp Leezen wurde das Vertragswerk beschlossen. Die Anbindung stellt erst einmal eine Notversorgung sicher.
  • Für die Bundestagswahl am 26.09.2021 wurden die Wahlhelfer*innen bestimmt.
  • Im Rahmen der SE-Kulturtage plant der Kulturausschuss die Teilnahme von 1 – 2 Veranstaltungen. Diese finden vom 10. – 26.09.2021 statt.
  • Die für den 19.06.21 geplante Wa-Wi-Wa-Rallye wird aufgrund der noch zu erwartenden Kontaktbeschränkungen in den September verschoben.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Andreas Nixdorf

(Bürgermeister)