BannerbildBannerbild
     +++  Neversdorfer Radtour am 28.08.22  +++     
     +++  Hof – Museum Scheel  +++     
     +++  WaWiWa 2022  +++     
RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen
 

Bericht des Bürgermeisters zur Sitzung der Gemeindevertretung vom 29.06.2022

05. 07. 2022

Bericht des Bürgermeisters zur Sitzung der

Gemeindevertretung vom 29.06.2022

 

 

  • Im gemeindlichen Naturkindergarten „Wiesenstrolche“ der Gemeinde Leezen werden 14 Kinder betreut. Neversdorfer Kinder werden derzeit nicht betreut.
  • Ab dem 01.01.2023 wird aufgrund gesetzlicher Bestimmungen auf die Benutzungsgebühren der Eigentümergemeinschaft Neversdorfer See die gesetzliche Umsatzsteuer erhoben. Betroffen davon sind sämtliche Tages- und Jahresscheine fürs Angeln, für Boote und SUP. Es ist auch angedacht, die Tagesscheine Online beantragen zu können.
  • Für die diesjährige Wa-Wi-Wa-Rallye liegen 18 Anmeldungen vor. Die Tour führt dieses Jahr entlang des Sees.        
  • Die Spinde für die Freiwillige Feuerwehr wurden am 27.06.22 geliefert und im Schulungsraum aufgebaut. Damit wird einer weiteren Forderung der Hanseatischen Feuer- und Unfallkasse Rechnung getragen. Die Kamerad*innen durften sich hiernach nicht mehr in der Fahrzeughalle hinter dem Einsatzfahrzeug umziehen.
  • Für den Bebauungsplan Nr. 6 der Gemeinde Neversdorf für den Bereich „Südlich der Dorfstraße 22-28“ wurde kein Aufstellungsbeschluss gefasst. Das Bauleitverfahren wird seitens der Gemeinde eingestellt. Die eingereichten Einsprüche der Nachbarn wurden abgewogen und lassen eine weitere Planung nicht erfolgsversprechend erscheinen.
  • Das Dorfentwicklungskonzept (DEK) liegt nun in der finalen Fassung vor und wurde mit einer Änderung beschlossen. Die bisherige Fläche zum Bebauungsplan Nr. 6 wurde aufgrund des vorherigen Beschlusses aus der wohnbaulichen Entwicklungsplanung gestrichen.

Folgende zwei Schlüsselprojekte sollen jetzt vorrangig angestoßen und umgesetzt werden:

  1. Planung und Realisierung eines zukunftsfähigen Mehrzweck- und Feuergerätehauses – siehe Nr. 2.1.2 des DEK
  2. Planung und Umsetzung eines Radweges entlang der Dorfstraße zwischen östlichen Dorfausgang und dem Tralauer Weg – siehe Nr. 6.2.1 DEK
  • Der Haushalt für das Jahr 2021 schloss trotz eines eingeplanten Defizits von 68.600 € mit einem plus von 10.790,88 € ab.
  • In Teilen der Dorfstraße, Hauptstraße, Schiebrookstraße und Uhlendörp werden Gehwegsanierungen vorgenommen.
  • Dem Antrag auf Mitgliedschaft im Verein „Naherholung Mözener See e.V.“ wurde nicht stattgegeben. Stattdessen wurde aber eine einmalige Spende von 500 € beschlossen.
  • Der Antrag auf Einleitung eines Bauleitverfahrens zum Bebauungsplan Nr. 4 „Thorkoppel“ wurde zur weiteren Bearbeitung an den Bauausschuss verwiesen.
  • Das örtliche Kiesabbauunternehmen BKT hat die Beendigung des Abbaus für die gemeindliche Fläche bekanntgegeben. Es erfolgen somit keine Zahlungen mehr an die Gemeinde.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Andreas Nixdorf

(Bürgermeister)