Als Favorit hinzufügen
 

Gemeinde Neversdorf

Die Gemeinde Neversdorf liegt in einer landschaftlich hervorragenden Gegend Holsteins. Sie wird tangiert im Norden unmittelbar am Ortsrand vom Neversdorfer See, der zum Gemeindegebiet gehört, und im Osten vom Travetal. Beide Gewässer stehen mit ihrem Umland unter Landschaftsschutz. Im südlichen bzw. östlichen Bereich des Gemeindegebietes befinden sich größere zusammenhängende Waldgebiete, die sich bis in  den angrenzenden Kreis Stormarn erstrecken.

Hofkrog 6
23816 Neversdorf

Telefon (04552) 9804

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.neversdorf.de


Fotoalben



Veranstaltungen

01.04.​2021
11:00 Uhr
 
03.04.​2021
18:00 Uhr
 
29.05.​2021
10:00 Uhr
 
19.06.​2021
10:00 Uhr
 
31.07.​2021
18:00 Uhr
 
09.10.​2021
09:30 Uhr
 
06.11.​2021
18:30 Uhr
 
14.11.​2021
11:00 Uhr
 
29.11.​2021
15:00 Uhr
 
09.01.​2022
15:00 Uhr
 

Aktuelle Meldungen

Erneuerung der Zaunanlage an den Regenrückhaltebecken (Vorseen) – Sperrung des Weges ab dem 01.03.2021

(26.02.2021)

Zur Erneuerung der Zaunanlage an den Vorseen ist es aus sicherheitstechnischen Gründen notwendig, den Weg zum See während der Zeit der Bauarbeiten zu sperren. Die Arbeiten werden sich nach derzeitigen Planungen über ca. vier Wochen ziehen.

Mit der Erneuerung der Zaunanlage verfolgt die Gemeinde die Verbesserung der Verkehrssicherheit an der gesamten Regenrückhaltebecken-Anlage.

Für diese Maßnahme hat die Gemeinde eine Förderung von bis zu 50 % der Gesamtkosten beim Kreis Segeberg beantragt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Nixdorf

Bürgermeister

Fertigstellung der Beleuchtung des Fußweges zwischen Anfang Dorfstraße und Ende Hauptstraße

(26.02.2021)

Seit dem 23.02.21 ist die Beleuchtung des Fußweges im Dreiangel hergerichtet. In Folge vermehrter Anregungen hat die Gemeindevertretung Mitte 2020 beschlossen, die Beleuchtung des Fußweges in Auftrag zu geben. Für diese Maßnahme wurde vom Kreis Segeberg eine Zuwendung von 17.255,00 € gewährt, was auch hier eine Förderquote von 50 % entspricht.

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Nixdorf

Bürgermeister

Durchführung des Mikrozensus 2021

(14.02.2021)

Liebe Neversdorfer*innen,

 

das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein hat mich darauf hingewiesen, dass im Jahre 2021 im gesamten Bundesgebiet die Erhebung über die Bevölkerung und den Arbeitsmarkt (Mikrozensus) stattfindet. Die Befragung der Haushalte erstreckt sich dabei über das gesamte Jahr 2021. Das bedeutet, dass in den kommenden Monaten auch einzelne Haushalte des Amtes Leezen zum Interview herangezogen werden können. Mit der Erhebung werden Interviewer*innen beauftragt, die Gewähr für Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit bieten und besonders zur Wahrnehmung des Datenschutzes verpflichtet worden sind. Sollte Ihr Haushalt von der Erhebung betroffen sein, werden Sie hierüber mit einem Ankündigungsschreiben informiert.

Weitergehende Informationen können Sie der Homepage des Statistischen Amtes entnehmen – Mikrozensus.

Lesen Sie auch weitere Informationen zum Mikrozensus 2021:

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Nixdorf

Bürgermeister

Neue Niederschlagswassersatzung

(12.02.2021)

Liebe Neversdorfer*innen,

Gemäß der Beschlussfassung der Gemeindevertretung vom 11.11.2020 wurde eine neue Satzung über die Niederschlagswasserbeseitigung der Gemeinde Neversdorf
(Niederschlagswassersatzung) erlassen.

 

Sie ist im Bereich Bekanntmachungen einzusehen:

Gemeinde Neversdorf / Amt Leezen - Bekanntmachungen

 

[Bekanntmachungen]

Erweiterung des Kiesabbaus an der Landesstraße 167 in Richtung A21

(04.02.2021)

Liebe Neversdorfer*innen,

 

sicherlich sind Ihnen die Bautätigkeiten Ortsausgangs in Richtung Autobahn A21 nicht entgangen. Die Fa. BKT aus Möhnsen hat hier eine Genehmigung zur Erweiterung des Kiesabbaus bekommen und bereits mit den ersten Arbeiten begonnen. Die Gemeinde Neversdorf hatte hierzu in ihrer Sitzung vom 21.09.2020 die Genehmigungsfreistellung erteilt.

 

gez. Andreas Nixdorf

Bürgermeister

6. Neversdorfer Dorfkalender 2021 im ics-Format

(26.12.2020)

Liebe Neversdorfer*innen,

 

auch für 2021 haben wir für Sie wieder den elektronischen Dorfkalender im ics-Format vorbereitet.

In diesem Dorfkalender sind folgende Termine enthalten:

 

*             Gemeinde Neversdorf 

*             Dorfgemeinschaft Vogelschießen e.V.

*             Freiwillige Feuerwehr Neversdorf 

*             Seniorenclub 

*             Wege-Zweckverband (WZV) - Müllkalender für ganz Neversdorf am

              Beispiel BioPlus M: 120 l Biotonne + 120/240 l Restabfalltonne 2-wöchentlich

*             Blutspende-Termine DRK Ortsverein Bebensee 

*             Blutspende-Termine DRK Ortsverein Leezen

*             Blutspende-Termine DRK Ortsverein Todesfelde

 

Die Datei kann in Ihren elektronischen Kalender auf dem PC, Notebook, Tablet oder ihr Smartphone integriert werden: So geht es (ohne Gewähr).

 

für den PC:

Diese Dateien speichern Sie in ein Verzeichnis auf Ihrer lokalen Festplatte (PC).

Dann öffnen Sie Ihr bevorzugtes Emailprogramm, das über ein Kalenderprogramm

verfügen muss z.B.:

 

*         Outlook/Outlook-Kalender

*         Thunderbird/Lightning

*         andere

 

und gehen auf "Datei" -> "öffnen" -> "Kalenderdatei" -> wählen den Speicherort der Datei auf Ihrer Festplatte aus klicken auf den Namen der Datei z.B.: 'Dorfkalender Neversdorf 2021.ics' und die Datei ist Ihrem Kalender hinzugefügt und wird Sie in Zukunft an die Leerungs- bzw. Veranstaltungstage erinnern.

 

für das Smartphone:

Sie brauchen nur auf den jeweiligen Anhang klicken "zum Kalender hinzufügen" wählen und schon ist Ihre Datei dem Kalender hinzugefügt.

 

Bürger, die ein Android-System haben, müssen die Dateien über eine App ("ics Importer" in Ihren Kalender einbinden!).

 

Zusätzlich ist der WZV Abfallkalender im pdf Format zum Download und Ausdruck hier erhältlich.

 

[Abfallkalender zum Ausdruck]

[Dorfkalender Neversdorf 2021]

Atzes Fame-Forest in Neversdorf

(30.10.2020)

Im Februar ging ein Gerücht wie ein Lauffeuer durch Neversdorf:

Atze Schröder pflanzt 10.000 Bäume bei uns im Ort!

Heute am 30.10.2020 war es so weit. Vor einer „aus Gründen“ auf Journalisten beschränkten Runde stellte die Stiftung Naturschutz das Projekt Fame Forest in Neversdorf vor und Atze Schröder ließ es sich trotz Nieselregens nicht nehmen die erste Eiche persönlich zu pflanzen.

Aber warum macht er das?

Anstatt den Künstlern einen „Sold-Out Award“ bei ausverkauftem Haus zu überreichen pflanzt die Barcleycard-Arena einen Baum. Entwickelt hat diese Idee Jan Schierhorn, um Kunst, Umweltschutz und soziales Engagement zusammen zu bringen. In Hamburg-Schnelsen wurden so schon 100 Bäume gepflanzt.

Atze Schröder ließ sich bei seiner Show im Februar von der guten Stimmung anstecken und versprach pro Zuschauer einen Baum zu pflanzen. Es waren 10.000 Menschen dort. Da das Areal in Schnelsen dafür nicht ausreicht, wurden in Zusammenarbeit mit der Stiftung Naturschutz Flächen in Althamhorst (KreisPlön) und Neversdorf bereitgestellt.

Am Bestmoor wurden heute die ersten 355 Bäume gepflanzt, wobei es sich um eine Pflanzmischung aus Sträuchern und Bäumen handelt, da ein nicht forstwirtschaftlich genutzter Urwald entstehen soll. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Schutz der Haselmaus, die auf der roten Liste steht, bei uns aber noch vorkommt.

Ein spannendes Projekt vor unserer Haustür.

Für den Wege- und Umweltausschuss Sven Schultze

Der folgende Podcast von Sven Schultze gibt noch einige interessante Zusatzinformationen.